Das Arbeitsinteresse - ICH WILL

Beim Arbeitsinteresse geht es um Herausforderung, Sinnfindung und Bereicherung im Berufsleben. Ist das Arbeitsinteresse gering, so machen Widerwillen, innere oder äußere Kündigung und Sinnlosigkeit die MitarbeiterInnen krank.

Die zweite Dimension des HWI® beschäftigt sich mit der Sinnfindung im Arbeitsleben. Im Kern geht es bei den diesbezüglichen Fragen um positive, bewältigbare Herausforderung durch die Arbeit, interessante Aufgaben und Erfüllung im Berufsleben. Dieser Fragenkomplex wird unter dem Begriff Arbeitsinteresse zusammengefasst. Ob MitarbeiterInnen sich einbringen wollen, hängt von den erlebten Anforderungen, Herausforderungen, Erfolgserlebnissen genauso wie von der Sinnfindung im Berufs- und Privatleben ab. Ist das Arbeitsinteresse gering, so können Gefühle wie Pflicht, Zwang oder Widerwillen gegenüber der Arbeit auftreten.